Nature Art — „Cloudcatcher“

„Wegvanwater“ – 2013

Installation in Vilvoorde, Belgien

„Cloudcatcher“
Maria Bemelmans, Doris Hommes

Die Cloudcatcher sind eine Verbindung zwischen Luft und Wasser. Beide Elemente stehen für sich und gehen doch eine Symbiose ein.
Die Cloudcatcher in den Bäumen in luftiger Höhe sind dem Wind ausgesetzt, reagieren auf seine Bewegung und dessen Rhythmus. Den Wolken so nahe können sie diese hindurch lassen, wie auch zu dessen Fänger werden. Die Wolken bestehend aus tausenden von Wassertropfen würden ohne Wasser auf der Erde nicht existieren, die Erde ohne das Wasser nicht, die Pflanzenwelt, die hier noch geschützt unter den Bäumen in ihren HÜLLEN liegt, ebenso nicht.

Der Kreislauf schließt sich.
Die Wasseroberfläche kräuselt der Wind, eine Bewegung lässt Wasserkreise entstehen, die sich in unterschiedlicher Größe fortsetzen. Die Kreise sind mit unterschiedlichen Naturmaterialien an verschiedenen Plätzen auf dem Gelände gelegt. „Cloudcatcher“ und „Kreise“ existieren in gegenseitiger Verbindung.